1. Männer

Mannschaft News Ergebnisse Spielberichte Pokal Spielerstatistik

Spieltag

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

19. Spieltag 16.3.2013

SV Lok Uebigau - SpVgg Finsterwalde   2:1 ( 2:1 )

 
Phillip Thamm
Stefan Smolka
Sebastian Blobel Christoph Koalick Nico Lauterbach
 
Enrico Kamenz Jens Rösler Enrico Margraf Alexander Haubold
 
Martin Buder Oliver Bossing
Reserve
Marc Umlauf, Marco Baurath, Andreas Pehlke, Ralf-Peter Müller, Fred Diller,
Einwechslungen
15.MinMarc UmlauffürNico Lauterbach
23.MinMarco BaurathfürSebastian Blobel
70.MinAndreas PehlkefürMartin Buder
Torschützen
11.MinEnrico Margraf(0:1)
13.MinThomas Schäfer(1:1)
16.MinSteffen Schmid(2:1)
Gelbe Karten
Oliver Bossing(30.)Min
Stefan Smolka(43.)Min
Phillip Thamm(80.)Min
Marc Umlauf(90.)Min
Gelb/Rote Karten
Rote Karten
Besonderheiten
Fotos vom Spiel: hier
Schiedsrichter
H. Dörfer (Zobersdorf)
Zuschauer
110
Spielbericht
An diesem Wochenende musste unsere I. Männermannschaft nach Uebigau. Obwohl die Witterungsbedingungen nicht optimal waren, haben die Verantwortlichen des gastgebenden Vereins versucht den Platz in einen guten, bespielbaren Zustand zu bekommen. Es wurde auf dem Nebenplatz gespielt und die Partie konnte bei Sonnenschein, aber eisigen Temperaturen angepfiffen werden.
Nachdem das Spiel einige Minuten lief, übernahmen die Blau Weißen die Initiative und spielten offensiv in Richtung Uebigauer Tor. In der 11. Minute bekam Enrico Margraf in Höhe der Mittellinie den Ball zugespielt, ging noch einige Meter und zog dann aus ca. 30 Metern ab. Der Ball war so platziert getreten, dass dieser unhaltbar in den rechten, oberen Winkel einschlug. Somit stand es 1:0 für die Spielvereinigung.
Nach diesem Tor verlor unsere Mannschaft aus unerklärlichen Gründen den Faden und bekam innerhalb von 3 Minuten 2 Gegentreffer. Beide Treffer wurden erzielt in dem die Uebigauer aus dem Mittelfeld heraus lange Bälle in Richtung unser Tor schlugen, diese durch die Stürmer aufgenommen und zum Abschluss gebracht wurden. Bei beiden Toren wurde die Abwehrarbeit sträflich vernachlässigt und man stand nicht eng genug an den Gegenspielern dran.
Nachdem Uebigau 2:1 in Führung gegangen ist, stabilisierte sich unsere Mannschaft wieder und drängte auf den Ausgleich. An diesem Tag war das Problem der Abschlussschwäche eindeutig erkennbar. Keiner unserer Spieler vermochte es mit dem Selbstvertauen aus dem letzten Heimspiel ein Tor zu erzielen.
In der 23. Minute wurde in einem Zweikampf Sebastian Blobel derart im Gesicht verletzt, dass er das Spiel nicht weiter fortführen konnte. Er verließ das Spielfeld mit Verdacht auf Nasenbeinbruch.
Da das Spiel durch Fouls geprägt war und der Schiedsrichter keine konsequente Linie verfolgte, vergab er an beide Mannschaften zahlreiche Karten, womit er das Spiel nicht unter Kontrolle bekam sondern eher noch anheizte.
Mit dem 2:1 ging es in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff sahen die Zuschauer keinen Unterschied zur 1. Halbzeit. Unsere Mannschaft war bemüht den Ausgleich zu erzielen, was an diesem Tag nicht gelang. Die Chancen dafür waren da, konnten aber nicht genutzt werden.
Mitte der 2. Halbzeit wurde ein Uebigauer Spieler nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Das Überzahlspiel konnte von unserer Mannschaft nicht genutzt werden. Die Gäste beschränkten sich auf gelegentliche Konter und versuchten die Führung bis zum Ende zu verteidigen. Einige Minuten vor Schluss verletzten sich Enrico Kamenz und der Uebigauer Libero Bommel derart bei einem Pressschlag, dass beide verletzt das Spielfeld verlassen mussten.
Nach Abpfiff der Partie kannte der Jubel beim Gastgeber über die gewonnen drei Punkte keine Grenzen und unsere Mannschaft muss sich über die Art und Weise der Niederlage Gedanken machen, um für zukünftige Spiele gewappnet zu sein.

V. Oels


Fotos vom Spiel
Keine Bilder vorhanden