1. Männer

Mannschaft News Ergebnisse Spielberichte Pokal Spielerstatistik

Spieltag

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

10. Spieltag 3.11.2012

SpVgg Finsterwalde - DJK Finsterwalde   0:1 ( 0:0 )

 
Phillip Thamm
Stefan Smolka
Sebastian Blobel Marco Baurath Robert Holz
 
Christoph Kowalewski Enrico Kamenz Enrico Margraf Alexander Haubold
 
Oliver Bossing Martin Buder
Reserve
Steffen Kurzawa, Nico Lauterbach, Andreas Pehlke, Patrick Heinze, Ralf-Peter Müller,
Einwechslungen
46.MinNico LauterbachfürMarco Baurath
69.MinAndreas PehlkefürOliver Bossing
84.MinSteffen KurzawafürMartin Buder
Torschützen
83.MinS. Merkel(0:1)
Gelbe Karten
Christoph Kowalewski(50.)Min
Gelb/Rote Karten
Rote Karten
Besonderheiten
Fotos vom Spiel: hier
Schiedsrichter
A. Walter (Langennaundorf)
Zuschauer
160
Spielbericht
Am 10. Spieltag stand das Stadtderby gegen die 1. Männermannschaft von DJK Finsterwalde an. Trotz der schlechten Wetterlage befand sich der Platz in einem guten Zustand und so stand einem spannenden Derby nichts im Weg. Bei den Gästen merkte man von Anfang an, das sie gewillt waren, das Spiel positiv für sich zu gestalten. Sie unterbunden das Spiel des Gastgebers bei Zeiten und versuchten ihr eigenes Spiel aufzuziehen. Sie agierten meist mit langen Bällen aus der Abwehr heraus. In der Anfangsphase erspielten sie sich einige Chancen die sie aber nicht in Tore ummünzen konnten. Nach circa 20 Minuten fand die Spielvereinigung besser ins Spiel und setzte ihrerseits spielerische Akzente, welche ebenfalls nicht zum Torerfolg führten. Unser Team fand in der ersten Halbzeit kein Mittel um die gut aufgestellte Abwehr der Gäste zu überwinden. Die Abwehr der DJK gewann fast jedes Kopfballduell und leitete mehrere Angriffe durch die lang in den Sturm geschlagene Bälle ein.
In der 40. Spielminute wurde der Stürmer die Spielvereinigung M. Bruder mustergültig aus dem Mittelfeld bedient, stand plötzlich allein vor dem Torwart der DJK, spielte diesen aus aber konnte den Ball aus dem spitzen Winkel nicht mehr im Tor unterbringen.
Beide Mannschaften fanden bis zur Halbzeitpause kein Mittel um die jeweiligen Torhüter zu bezwingen.
Nach Wiederanpfiff bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Die Spielvereinigung bestimmte das Spiel und DJK hielt mit ihrer geschlossenen Mannschaftsleistung und Kampfgeist dagegen.
Für beide Seiten eröffneten sich Chancen, welche nicht genutzt werden konnten. Beide Trainer versuchten mit Einwechselungen dem Spiel eine entscheidende Wendung zu geben.
In der 83. Minute war es dann soweit, dass die DJK mit 1:0 in Führung ging. Aus dem Mittelfeld heraus wurde ein langer Ball geschlagen, fand in dem Spieler Th. Mende seinen Abnehmer und dieser zog direkt Richtung Tor ab. Der Ball wurde durch den Torhüter der Spielvereinigung per Faustabwehr zur Seite geklärt und sprang dem zuvor eingewechselten S. Merkel vor die Füße und dieser zog ab und der Ball landete unhaltbar im Tor.
In den verbleibenden Minuten versuchte die Spielvereinigung noch den Ausgleich zu erzielen was ihr aber nicht gelang. Durch die offene Spielweise des Gastgebers boten sich in den Schlussminuten noch Chancen für die Gäste, aber nach 90 Minuten blieb es beim Stand von 1:0 für DJK Finsterwalde.
Aus dem Spiel kann man das Fazit ziehen, dass die Gäste nicht unverdient gewonnen haben und unsere Mannschaft sich im nächsten Spiel gegen den Tabellenführer aus Falkenberg gehörig steigern muss.

V. Oels

Fotos vom Spiel
Keine Bilder vorhanden