1. Männer

Mannschaft News Ergebnisse Spielberichte Pokal Spielerstatistik

Spieltag

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

8. Spieltag 20.10.2012

SpVgg Finsterwalde - TSV 1878 Schlieben   2:0 ( 0:0 )

 
Phillip Thamm
Stefan Smolka
Sebastian Blobel Christoph Koalick Marco Baurath
 
Enrico Kamenz Enrico Margraf Jens Rösler Alexander Haubold
 
Oliver Bossing Martin Buder
Reserve
Christoph Kowalewski, Malik Borchert, Patrick Heinze,
Einwechslungen
65.MinChristoph KowalewskifürMartin Buder
82.MinMalik BorchertfürJens Rösler
91.MinPatrick HeinzefürOliver Bossing
Torschützen
89.MinEnrico Margraf(1:0)(FE)
90.MinEnrico Kamenz(2:0)
Gelbe Karten
Enrico Margraf(77.)Min
Gelb/Rote Karten
Rote Karten
Besonderheiten
Fotos vom Spiel: hier
Schiedsrichter
M. Richter (Martinskirchen)
Zuschauer
145
Spielbericht
An diesem Wochenende kam bei bestem Spätsommerwetter der TSV aus Schlieben nach Finsterwalde und auf Grund der letztjährigen Tabellensituation 2. und 3. Platz versprach das Spiel hochklassig zu werden. Nach einer Phase des abtasten auf beiden Seiten versuchte das Finsterwalde Team die Initiative zu ergreifen und trug einige sehenswerte Angriffe nach vorne aber durch die in der Abwehr sicher stehende Schliebener Mannschaft konnte verhindert werden das ein Tor fällt. Größtenteils spielte sich das Geschehen im Mittelfeld ab und keine der beiden Mannschaften konnte entscheidende Akzente setzen.
Mit dem Spielstand von 0:0 ging es in die Pause. Nach Wideranpfiff der Partie konnte man sehen, dass das Team aus Finsterwalde mehr und mehr die Initiative ergriff und das Offensivspiel verstärkte. Die Gästemannschaft beschränkte sich auf eine konsequente Abwehrleistung. Mehrere hochkarätige Chancen konnten durch die Spielvereinigung nicht in Tore umgesetzt werden. So scheiterten mehrere Spieler an dem am heutigen Tage gut aufgelegten Schlussmann der Schliebener. Als sich alle so langsam mit dem 0:0 abfanden wurde in der 89. Minute über die rechte Seite eine Flanke in den 16 Meterraum geschlagen und der Spieler Ch. Kowalewski ging hoch zum Kopfball und wurde durch einen Schliebener Spieler zu Boden gerissen und der Schiedsrichter entschied sofort auf Strafstoß. E. Margraf nahm sich den Ball, trat an und verwandelte sicher zum vielumjubelten 1:0 für die Finsterwalder.
Kaum wurde das Spiel wieder angepfiffen wurde der Ball im Mittelfeld erobert und E. Kamenz setzte ab der Mittellinie zum Sololauf an und überlupfte aus vollem Lauf den Torwart der Gästemannschaft. Mit dem 2. Tor für die Spielvereinigung war der Sieg perfekt und kurz darauf wurde die Partie abgepfiffen.
Alles in allem ging der Sieg für die Spielvereinigung Finsterwalde in Ordnung und dies konnten die Gäste aus Schlieben auch nur bestätigen. Nun gilt es am nächsten Wochenende da weiterzumachen wo am heutigen Tage aufgehört wurde.

V. Oels
Fotos vom Spiel
Keine Bilder vorhanden