1. Mannschaft

Mannschaft News Ergebnisse Spielberichte Pokal Spielerstatistik

Spieltag

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

5. Spieltag 29.9.2007

FSV Kirchhain - SpVgg Finsterwalde   1:3 ( 1:2 )

 
Robert Liebe
Sebastian Blobel
Stefan Boche Michael Schadock Ronny Krämer
 
Marco Baurath Christoph Nemitz Enrico Margraf Clemens Habermann
 
Florian Kaulbarsch Torsten Lehmann
Reserve
Jens Rösler, Maurice Puhahn, Ralf-Peter Müller,
Einwechslungen
54.MinJens RöslerfürClemens Habermann
65.MinMaurice PuhahnfürFlorian Kaulbarsch
80.MinRalf-Peter MüllerfürMarco Baurath
Torschützen
9.MinEnrico Margraf(0:1)(FE)
10.MinJ. Müller(1:1)
31.MinEnrico Margraf(1:2)
78.MinTorsten Lehmann(1:3)
Gelbe Karten
Florian Kaulbarsch(50.)Min
Michael Schadock(80.)Min
Gelb/Rote Karten
Rote Karten
Besonderheiten
Schiedsrichter
Hänßgen (Hirschfeld)
Zuschauer
50
Spielbericht
Verständlicher Weise schickte Trainer S. Guntermann, vertrat den am Spieltag verhinderten Coach C. Renn, die am Vorwochenende gegen Biehla erfolgreiche Elf auf den Rasen. Damit erst einmal viel Erfahrung auf der Bank und natürlich auch Alternativen, falls Widererwarten doch etwas schief laufen sollte. Es entwickelte sich ein Spiel, in dem die SpVgg ihrer Favoritenrolle gerecht wurde, höheren Kreisligaansprüchen jedoch nur selten entsprach. In der 9. Spielminute überschlugen sich die Ereignisse. Zuerst kann Torwart J. Klante gegen F. Kaulbarsch noch abwehren, anschließend wäre er beim Pfostenschuss des starken M. Schadock machtlos gewesen und nach Foul an T. Lehmann erzielte M. Margraf die frühe Führung durch Foulstrafstoss. Doch eine Minute später erhält der Gastgeber nach Foul von C. Habermann einen Freistoss, S. Blobel und C. Nemitz sind sich nicht einig und J. Müller erzielt per Kopf den Ausgleich. Es dauerte bis zur 31. Spielminute als die SpVgg mit unübersehbaren spielerischen Übergewicht erneut in Führung ging. Wieder erzielte E. Margraf das Tor, diesmal nach feiner Einzelleistung, sowie überlegtem Anspiel von M. Schadock. Weitere gute Chancen folgen, so scheitert in der 40. Spielminute E. Margraf knapp am Torwart und kurz vor dem Pausenpfiff reagiert der Torwart nach Freistoss von R. Krämer wiederholt prächtig. Der Gastgeber erzielte zwar noch ein Tor aus Abseitsstellung, was aber gerechter Weise keine Anerkennung fand. So wurden mit einer knappen Führung der Gäste die Seiten gewechselt und die Spielvereinigung kehrte in unveränderter Formation auf den Rasen zurück. In der 67. Spielminute dann Leben in der Mannschaftskasse, denn F. Kaulbarsch erhält wegen Meckerei die gelbe Karte. In der 71. Spielminute schießt C. Nemitz in aussichtsreicher Position endlich mal auf das Tor und wurde dabei auch gleich gefährlich. Warum in diesem Spiel nicht öfter so ?! Eine Spielminute später klares Foul an E. Margraf im Strafraum, doch der manchmal mit seltsamen Entscheidungen amtierende Schiedsrichter ließ weiterspielen. Wieder hat E. Margraf die Entscheidung auf dem Fuß, schießt nach guter Aktion des eingewechselten J. Rösler erneut über das Tor. In der 78. Spielminute fällt doch noch das 3:1 und damit die Entscheidung. T. Lehmann schießt einen Freistoss direkt und der beste Spieler der Kirchhainer, Keeper J. Klante lässt am Boden liegend, den Ball durch die Hände gleiten. R. Krämer rettete in bewährter Manier kurz vor Torlinie und Abpfiff den 2- Torevorsprung. Der Gast erfüllte seine Aufgabe und nahm die drei Punkte verdient mit nach Hause.


Fotos vom Spiel
Keine Bilder vorhanden