1. Männer

Mannschaft News Ergebnisse Spielberichte Pokal Spielerstatistik

Spieltag

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

20. Spieltag 21.3.2010

SV Blau-Gelb 90 Sonnewalde - SpVgg Finsterwalde I   1:1 ( 1:0 )

 
Maik Friemelt
Sebastian Blobel
Norman Strohfeld Michael Schadock Nico Lauterbach
 
Marco Baurath Christoph Koalick Stefan Smolka Tobias Raebiger
 
Oliver Bossing Martin Buder
Reserve
Thomas Sühring, Christian Sander, Ralf-Peter Müller,
Einwechslungen
49.MinThomas SühringfürMaik Friemelt
53.MinChristian SanderfürTobias Raebiger
Torschützen
5.MinNorman Strohfeld(1:0)(ET)
57.MinOliver Bossing(1:1)
Gelbe Karten
Christoph Koalick(84.)Min
Gelb/Rote Karten
Rote Karten
Besonderheiten
Schiedsrichter
M. Herrmann (Oppelhain)
Zuschauer
150
Spielbericht
Der Spielvereinigung Finsterwalde blieb es vorbehalten, die Räumlichkeiten des neu entstandenen Sozialtraktes auf dem Sportgelände des Gastgebers als erste zu nutzen. Es ist schon sehr beachtlich, was dort entstand. Unter den 150 Zuschauern zog es einige sicher auch in Erwartung des neu geschaffenen auf den Sonnewalder Sportplatz. Aber nun zum Spiel. Vielleicht lag es auch an den vorgenommenen Umstellungen, denn man präsentierte sich in einer ganz anderen Verfassung als in der Vorwoche. Positiv wirkte auch, das N. Lauterbach und M. Buder wieder zur Verfügung standen. So übernahmen die Gäste sofort das Kommando, wirkten im Spielaufbau sicher und gingen zielstrebig zu Werke. In Führung ging jedoch der Gastgeber und das bereits in der 5. Spielminute. Bei einem weiten Ball aus dem Mittelfeld stand N. Lauterbach nicht optimal zum Gegenspieler, dieser entwischte ihm und konnte von der rechten Seite flanken. Sonnewalde blieb in Ballbesitz und eine flache Eingabe von links sprang N. Strohfeld an den Unterschenkel und von dort aus über die Torlinie. Die Gäste ließen sich vom Rückstand nicht beirren und wurden nun deutlich tonangebend. Gute Gelegenheiten zum Torerfolg konnten jedoch nicht genutzt werden. So vergaben S. Smolka und O. Bossing in aussichtsreichen Positionen nach Eckstößen und O; Bossing verfehlte mit einem Freistoß in der 21.
Spielminute knapp des Tor. Vor der Halbzeitpause dann Schrecksekunde bei den Gästen. Torwart M. Friemelt verletzte sich bei einem Abschlag und lag am Boden, wurde auf dem Feld behandelt und er kehrte vorerst zurück zwischen die Pfosten. Ohne weiteren Schaden erreichte man erst mal die Halbzeitpause. Kurz nach Wiederbeginn dann doch das endgültige Aus für den Torwart, es ging einfach nicht. T. Sühring wurde eingewechselt und dieser reihte sich mit einer tadellosen Leistung in die insgesamt gute Vorstellung der Gäste ein. In der 57. Spielminute dann der hochverdiente Ausgleich für die Blau-Weißen. O. Bossing dribbelte an der Strafraumgrenze und schoss endlich mal in gewohnter Manier ab. Aus halbrechter Position schlug das Leder flach im Gehäuse der Gastgeber ein. Zwei Minuten nach dem Ausgleich vereitelte T. Sühring mit glänzender Abwehr die erneute Führung, als er einen Kopfball von C. Hammitsch aus Nahdistanz über die Torlatte lenkte. Anscheinend beflügelte diese Aktion die Blau- Gelben, denn diese taten nun deutlich mehr im Spiel nach vorn. Die Gäste, mit diesem Spielstand nicht unzufrieden, kämpften nun aufopferungsvoll, kamen aber nur noch gelegentlich zu eigenen Angriffen. Bei einer dieser Gelegenheiten wurde M. Baurath im Strafraum gefoult, der Pfiff von Schiedsrichter M. Herrmann blieb jedoch aus. Auf der Gegenseite wurde es vor allem gefährlich, wenn M. Müller zu Freistößen aus dem Mittelfeld antrat. Diese Situationen überstand man letztlich schadlos und so endete das Spiel mit einem Unentschieden, welches dem gesamten Spielverlauf auch recht nahe kam.
Fotos vom Spiel
Keine Bilder vorhanden